in

Das Problem mit SpaceX Starlink



Elon Musk will mit SpaceX das Internet revolutionieren. Oder zumindest die Art und Weise, wie manche Menschen an ihr Internet kommen. Und zwar mit zunächst 12.000, später vielleicht sogar 42.000 Satelliten in der Erdumlaufbahn. Klingt erst mal toll, birgt aber viele Probleme und Gefahren.

Dieses Video ist in Zusammenarbeit mit Simplicissimus entstanden: https://youtu.be/6UQMPS_8bw0

Patreon: http://patreon.com/DoktorWhatson
Instagram: http://instagram.com/DoktorWhatson
Twitter: http://www.twitter.com/DoktorWhatson
Discord: http://discord.me/DoktorWhatson

Musik von NOVAH: https://www.youtube.com/user/NovahMedia
Outro-Song: https://spoti.fi/2Wbh1Nw
Weitere Musik von https://artlist.io/

Quellen:
1 – SpaceX Starlink Mission vom 13.06.2020: https://www.spacex.com/launches/
https://www.youtube.com/watch?v=wSge0I7pwFI
Insgesamt befinden sich nun (Stand: 17.06.2020) 538 Starlink Satelliten im Orbit: https://www.fr.de/wissen/spacex-starlink-satelliten-elon-musk-live-beobachten-zr-13762007.html

2 – Erlaubnis der FCC für 7.518 neue Starlink Satelliten: https://docs.fcc.gov/public/attachments/FCC-18-161A1.pdf
Damit sind insgesamt 12.000 SpaceX-Satelliten bestätigt: https://www.theverge.com/2018/11/15/18096943/
Ein Antrag für 30.000 weitere Starlink-Satelliten ist bereits gestellt: https://spacenews.com/spacex-submits-paperwork-for-30000-more-starlink-satellites/

3 – Interne Beta im Juli 2020; Inbetriebnahme USA Oktober 2020: https://twitter.com/elonmusk/status/1253115727965491202

4 – Informationen von Starlink über ihre Satellitenkonstellationen: https://www.starlink.com/
So funktioniert das Satelliteninternet von Elon Musk: https://www.nzz.ch/wissenschaft/starlink-so-funktioniert-das-satelliteninternet-von-elon-musk-ld.1493375

5 – Elon Musk über das Starlink Terminal: https://youtu.be/HPV8Xp3pEpI?t=1158

6 – Elon Musk über die Bedienung des Starlink Terminals: https://youtu.be/HPV8Xp3pEpI?t=1185
Elon Musk über die Ziele von SpaceX mit Starlink: https://youtu.be/HPV8Xp3pEpI?t=938

7 – Internetverbindung mit Starlink auch in den abgelegensten Gebieten: https://labusinessjournal.com/news/2020/feb/28/musk-considering-tesla-spacex-project/

8 – Beinahezusammenstoß zwischen Starlink und ESA: https://www.esa.int/Space_in_Member_States/Germany/ESA-Satellit_Aeolus_weicht_grosser_Konstellation_aus

9 – Zusammenstoß zwischen amerik. Kommunikationssatelliten und russ. Aufklärungssatelliten: https://www.ingenieur.de/technik/fachbereiche/raumfahrt/starlink-warum-die-spacex-satelliten-zu-einer-katastrophe-fuehren-koennten/
https://de.reuters.com/article/usa-raumfahrt-unfall-20090212-idDEBEE51B0DQ20090212

10 – Die Gefahren des Kessler-Syndrom: https://www.nasa.gov/centers/wstf/site_tour/remote_hypervelocity_test_laboratory/micrometeoroid_and_orbital_debris.html
Interview mit Donald Kessler über das Kessler-Syndrom: https://www.spiegel.de/wissenschaft/weltall/weltraumschrott-experte-donald-kessler-zu-den-gefahren-a-1143864.html

11 – drei bis vier Jahre Lebensdauer der Starlink Satelliten: https://techcrunch.com/2020/04/28/elon-musk-provides-more-details-about-spacexs-plan-to-reduce-starlink-satellite-visibility/

12 – Die Pläne von OneWeb und Facebook mit Satellitenkonstellationen:
Bestätigung der FCC über 720 OneWeb Satelliten: http://transition.fcc.gov/Daily_Releases/Daily_Business/2017/db0601/DOC-345159A1.pdf
OneWeb hat insgesamt 74 Satelliten ins All gebracht: https://www.bbc.com/news/science-environment-51991325
OneWeb meldet Insolvenz an: https://www.oneweb.world/media-center/oneweb-files-for-chapter-11-restructuring-to-execute-sale-process
Bestätigung der FCC über den “Athena” Satelliten: https://www.documentcloud.org/documents/4450555-Pointview-Narrative-Redacted.html
Facebook arbeitet mit “Athena” an eigenem Satelliteninternet: https://www.wired.com/story/facebook-confirms-its-working-on-new-internet-satellite/

13 – Amazon Bewerbung für den Start neuer Satelliten bei der FCC: https://licensing.fcc.gov/cgi-bin/ws.exe/prod/ib/forms/reports/swr031b.hts?q_set=V_SITE_ANTENNA_FREQ.file_numberC/File+Number/%3D/SATLOA2019070400057&prepare=&column=V_SITE_ANTENNA_FREQ.file_numberC/File+Number

14 – Geely will bis zu 500 Satelliten pro Jahr ins All bringen: https://www.reuters.com/article/geely-china-satellite-autonomous/chinas-geely-invests-326-mln-to-build-satellites-for-autonomous-cars-idUSL4N2AV45H

15 – Anzahl der Satelliten im Orbit: https://www.ucsusa.org/resources/satellite-database

What do you think?

68 points
Upvote Downvote

34 Comments

  1. Hab es einmal gesehen und wusste nix darüber, ich muss gestehen es war gruselig. Gott sei dank hatte ich mein Handy und konnte danach googeln. Kann mich gut hineinversetzen in Naturvölker die das sehen.

  2. Minute 9.04 …glaubste wirklich dran?!…..Er wird die alleinige Internet-Herrschaft haben!

  3. wie praktisch, dann brauchen die Amis ja Ramstein garnicht mehr, um Leute im nahen Osten umzunieten.. und uns spart es 1 Mrd Euros Steuergelder pro Jahr

  4. Seit heute benutze ich Starlink⭐⭐⭐⭐⭐
    Auspacken, anschließen, APP einrichten läuft.
    130 Mbit/s Download
    40 Mbit/s Upload
    Latenz 42ms
    Die Schüssel muss noch einen besseren Platz finden, aber…hey…für eine sehr ländliche Region ist das der Hammer.
    Endlich kann ich mit meinem NAS (steht 15km entfernt in einer Stadt) vernünftig kommunizieren.
    Also, das System ist von User-Seite aus einfach zu installieren, ist sicher und schnell und das jetzt schon , obwohl es von der Satellitendichte noch nicht da ist wo es einmal sein sollte.
    Feine Sache das Ganze.

  5. das ist sooo wichtig….da freuen sich doch alle Nerds…..die werden auch mit 10G im Urwald gefressen…..

  6. Deshalb ist die Aktie abgestürzt. Viele Leute sind nicht gerade begeistert,… wegen den Risiken und Nebenwirkungen dieser neuen Technologie.

  7. Bye bye schöner Nachthimmel. Es wäre ehrenvoller von Herrn Musk sich um Wasser, Lebensmittel und Bildung für alle zu kümmern. Jemand der nicht lesen kann kann Starlink auch nicht nutzen…mal abgesehen davon spielt Elon Musk mit einem grünen Image obwohl er durch seine Firmen die Umwelt mehr schädigt als ihr nutzt. Leider gibt es kaum Berichte die sich kritisch mit Elon Musk auseinandersetzen.

    Danke für dieses Video!

  8. Cooles Video! Wir haben gestern die Satelliten von Starlink gesehen und es war jetzt voll spannend mehr darüber zu erfahren 🙂

  9. Entstehen nicht „Rückstände“ von den verglühten Satelliten am Rande der Atmosphäre?

  10. Schon Mal nachgedacht was weltweites Internet für das Militär bedeutet ? Oder warum das Militär div. Aktionen aus Budget Gründen auslagert ?

  11. Hab gestern ca100 dieser Satelliten im Himmel beobachten können war schon beängstigend bis ich wusste was es ist

  12. Haben wir auch den Antrag durch alle Lebewesen im Weltraum genehmigen lassen ? Sehe das kritisch

  13. Momentan kommen nur 40Mbps rein… Und das für 500€+80€ Einrichtungsgebühr und 100€ im Monat… Da bleibe ich lieber bei Vodafone

  14. Jeder Bebauungsplan muss abgewogen und öffentlich beteiligt werden, aber den gesamten Weltraum kann man einfach mal so ohne Rücksprache zubauen, bei den Risiken?
    Zudem klingt das für mich nicht sehr nachhaltig, im Video wurde gesagt 42.000 Satelliten sollen das sein, die alle 3-4 Jahre schon ausgetauscht werden müssen. Und austauschen heißt gigantische Mengen Raktentreibstoff und Rohstoffe für neue Satelliten.

  15. Genau für solche Probleme braucht es eine Weltregierung. USA genehmig was, welch eine Aroganz von denen.

    Das nächste Land genehmigt 20.000, das dritte nochmal 30.000. Irgendwann sind wir alle nur noch verstrahlt oder uns fliegen die Dinger um die Ohren.
    Fortschritt ist was tolles aber es muss Rgelungen dafür geben. Einheitliche Sicherheitsmaßnahmen müssen her und eine unabhängige Weltkommission mit Vertreten aller Länder müssen solch globale Sachen absegnen. Ebenso großkonzerne, die Weltweit opperieren.

    Auch was irgendwann in 30 Jahren mit nicht mehr benutzten Satelliten gescheiht, wenn es die Firma nicht mehr gibt. Mit welchem Recht nimmt sich die USA sowas heraus.

  16. Ich finde es schade das das Hauptproblem nicht beachtet wird . Pro Jahr werden zig Raketen ins Weltall gejagt alleine die Tonnen Treibstoff was die für unsere Umwelt an CO2 und Wetterveränderungen erzeugen ,das wird unterm Teppich gekehrt . Und damit meine ich alle Länder. Aber den kleinen Mann ein Elektroauto schmackhaft machen damit wir die Umwelt schützen . Wie verlogen doch die Welt ist . Gut das Du das Thema ansprichst. ?

  17. Der Kessler-Effekt bringt den ganzen Rotz zum Zusammenbruch. Hoffentlich ist bis dahin geklärt, wer dafür haftet.

  18. jaja, blabla. Starlink meint auch grosskotz, das Internet seie vorallem für Regionen, die schwer zugänglich und abseits sind, nur können sich gerade diese Menschen das Angebot gar nicht leisten. grösster Witz.

  19. Zuerst werden wir ein paar mal geimpft, dann kommen die Datenautobahnen in den Körper, ein Chip wird implantiert und eine Schnittstelle Gehirn > Chip. Wenn Tausende von Starlink-Satelliten installiert worden sind, dann werden wir steuerbar wie eine Kompanie Soldaten. Zudem werden Möglichkeiten geschaffen, Hunderte von Menschen zum Mond und Mars zu bringen. Zu denen wird man dann wohl ''Touristen'' sagen. Oder werden sich dort einige pseudo-elitäre Subjekte niederlassen, wenn es ihnen auf der Erde gefährlich werden sollte? Transhumanismus a la Professor Klaus Schwab? https://www.youtube.com/watch?v=-YgNzzNkeXc

Genexis India Private Limited

iPad mini 6 all-time upgrade notice! Specifications, Pricing, Release Date Summary | Wireless charging iPad Pro coming?!